Daten von Pirelli zur letzten F1-Testsession vor der Saison

Exklusivausrüster Pirelli hat die Daten der letzten Tests für die Formel-1-Saison, die Ende nächster Woche mit den Vorbereitungen für das Auftaktrennen in Melbourne beginnt, zusammengetragen. Bei den letzten vier Testtagen in Barcelona herrschten an zwei Tagen feuchte, an den anderen beiden Tagen trockene Bedingungen. Mitgebracht hatte Pirelli (in Klammern jeweils die tatsächlich auch genutzte Anzahl) insgesamt 451 Reifensätze, davon 35 (22) mit der supersoften, 119 (104) mit der soften, 123 (119) mit der mittelweichen und 112 (63) mit der harten Laufflächenmischung sowie 38 (34) Satz Intermediates und 24 (21) Satz Regenreifen. Von einem Härtegrad zum nächsten lag die Differenz bei den Rundenzeiten jeweils bei etwa einer halben Sekunde. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.