Stahlgruber-Leistungsschauen 2013

Mit Blick auf ein wirtschaftlich interessantes Jahr 2013 und die steigenden Anforderungen in der Kfz-Branche bilden die Stahlgruber-Leistungsschauen eine Informationsplattform für das Kfz-Reparaturgewerbe. Mit neugestalteten Teilbereichen, erweiterten Themen und neuen Ausstellern starten die Frühjahrs-Leistungsschauen in die Ausstellungssaison. Neben aktuellen Produkten und Dienstleistungen bieten die Veranstaltungen einen gezielten Überblick verbunden mit interessanten Neuheiten und Angeboten. Die Leistungsschauserie beginnt am 16. und 17. März auf dem Messegelände München (Halle C1) gefolgt von der Veranstaltung in Chemnitz am 20. und 21. April und endet im Frühjahr mit der Leistungsschau in Frankfurt (Messegelände, Halle 11) am 25. und 26. Mai.

Die Ausstellungspalette umfasst Werkstattausrüstung, Elektronik und Diagnose, Qualitätswerkzeuge (Hand-, Spezial-, Elektro- und Druckluftwerkzeuge), Autoteile und Zubehör sowie Service- und Dienstleistungen in breitem Umfang. Ein neuer Bremsenprüfstand mit Software zur Visualisierung sowie eine Lkw-Fertiggrube der Firma Nußbaum erweitern die neu gestaltete Präsentation im Werkstattausrüstungssektor. Weitere Neuheiten bei Werkzeugen finden die Leistungsschaubesucher beispielsweise bei Klann – ein Prüfwerkzeug für Ladeluftsystem – sowie bei Hazet mit Motoreinstellwerkzeugsätzen. Besonderes Augenmerk liegt bei den kommenden Veranstaltungen auf der live vorgeführten „Grafischen Teileidentifikation“, die zeit- und kostensparend die Suche nach Ersatzteilen wesentlich vereinfacht.

Einzigartig im Markt ist der STAkon-Konfigurator für Räder- und Druckkontrollsystemzuordnung. Kunden und Besucher können an dem neu erstellten Stand „Fit für den Reifenservice“ das Finden von Stahl- und Alurädern sowie die Beantwortung der Frage, welches Druckluftkontrollsystem verbaut wird, live testen. Unter dem Motto „Keine Zukunft ohne Fachkräfte“ informiert Stahlgruber auf den Leistungsschauen durch Spezialisten an einem eigenen Stand zu diesem Thema, das mittlerweile auch in der Kfz-Reparaturbranche angekommen ist.

Die neu gestaltete „Stahlgruber Welt“ bildet den Mittelpunkt der Leistungsschauen und beinhaltet die Themen Technisches Service Center, PC-Informationssysteme, Werkstatt- und Fachhandelskonzepte sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz ergänzt durch Telekommunikation. Ein erstmalig ins Leben gerufenes Lack-Center bündelt die Themen rund um den Lack und präsentiert Lack-Nebenprodukte, Maschinen und Geräte nach neuesten Erkenntnissen, erläutert von Spezialisten der Hersteller.

Auf rund 10.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und bis zu 140 Ausstellungsstände namhafter Hersteller pro Leistungsschau erleben die Besucher aktuelles der Branche, detaillierte Informationen aus erster Hand sowie Angebote für das gesamte Kfz-Reparaturspektrum. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.