Neues „Tradesprint“-Release wird bei der CeBIT vorgestellt

Mittwoch, 30. Januar 2013 | 0 Kommentare
 

Wie schon in den vergangenen Jahren wird die Cormeta AG 2013 ebenfalls wieder Flagge bei der CeBIT in Hannover zeigen. Der SAP-Partner bietet Software und Beratungsangebote für unterschiedliche Branchen an und darunter findet sich mit “Tradesprint” auch eine Lösung für den technischen (Groß-)Handel bzw. den Reifenhandel.

Und bei der Messe will das im baden-württembergischen Ettlingen beheimatete Unternehmen unter anderem ein ganz neues Release dieser Software vorstellen. Sie kann demnach mit zahlreichen neuen Funktionen aufwarten: Beispielsweise soll die neue Version unter anderem die aktuellste Version des Netweaver Business Clients (NWBC4.0) unterstützen sowie ein erweitertes Retourenmanagement und Vertriebscockpit spendiert bekommen haben.

Letzteres beinhalte nun eine Staffelanzeige, und außerdem sei die Abwicklung zu TecCom ganz neu gestaltet worden, heißt es weiter. Weitere Veränderungen/Neuerungen gibt es Cormeta zufolge rund um das sogenannte Beschaffungscockpit oder in Bezug auf Formulare in PDF-Form. Zudem profitiere der Reifenhandel davon, dass in “Tradesprint” das EU-Reifenlabeling ebenso integriert ist wie die im Kfz-Teilegeschäft wichtige Gefahrgutabwicklung.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *