Gajah Tunggal will Umsätze weiter ausbauen

Montag, 28. Januar 2013 | 0 Kommentare
 

Bis 2016 möchte der indonesische Reifenhersteller PT Gajah Tunggal Tbk, der zur Giti-Tire-Gruppe mit Holdingsitz in Singapur gehört, seine Umsätze auf zwei Milliarden Dollar steigern (1,5 Milliarden Euro). 2010 hatte Gajah Tunggal rund 740 Millionen Euro umgesetzt; die Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr liegen noch nicht vor. Um dieses Umsatzziel zu erreichen, so kündigte Unternehmenspräsident Christopher Chan jetzt an, wolle der Hersteller weiter kontinuierlich in die Produktionsstätte vor den Toren der indonesischen Hauptstadt Jakarta investieren.

Wie Chan weiter ausführte, wolle der Hersteller bis Ende dieses Jahres die Produktionskapazitäten bei Pkw-Reifen auf 15 Millionen Einheiten anheben, während dies bei Motorradreifen dann 35 Millionen Einheiten sein sollen. Hinzu kommen dann weiterhin rund vier Millionen diagonale Lkw- und Busreifen. ab.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *