Cooper Tire profitiert von China-Strafzöllen

Donnerstag, 17. Januar 2013 | 0 Kommentare
 

Die Auswirkungen der Anti-Dumping-Strafzölle der USA gegen Pkw-Reifenimporte aus China sollten “unerheblich” sein für Cooper Tire. Das Unternehmen produziert in China auch Pkw-Reifen für die US-amerikanischen Markt. Außerdem helfe diese Importbeschränkung dabei, die Kosteneffizienz der Produktionsstätten andernorts im Auge zu behalten, wie das Cooper-Management jetzt dazu am Rande der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit mitteilte.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *