Kaguma spendet 4.000 Euro an „Kinder in München“

Mittwoch, 9. Januar 2013 | 0 Kommentare
 
Kaguma-Geschäftsführer Marco Schulz (Mitte) übergibt einen Scheck über 4.000 Euro an “Kinder in München”
Kaguma-Geschäftsführer Marco Schulz (Mitte) übergibt einen Scheck über 4.000 Euro an “Kinder in München”

“Auch dieses Jahr ist es uns ein besonderes Anliegen, einem in unseren Augen wichtigen sozialen Projekt zu helfen. Als junges, entwicklungsfreudiges Unternehmen möchten wir denen etwas abgeben, die auf einen erfolgreichen Start angewiesen sind”, so Kaguma-Geschäftsführer Marco Schulz. “Jedes Kind ist wertvoll und einzigartig.

Darum sollen alle von klein auf die Chance haben, ihre besonderen Talente zu entwickeln und tragfähige Werte zu lernen.” Unter diesem Motto eröffnete “KiM” (Kinder in München) Anfang Dezember die Tore zu einem großen Indoor-Spielplatz für Kinder von null bis drei Jahren. Kaguma überreichte dazu einen Scheck in Höhe von 4.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *