Mathias Siebe wird neuer Personaldirektor bei Michelin

Zum 1. Januar kommenden Jahres wird Mathias Siebe Michelin-Personaldirektor für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Damit tritt der 51-jährige Diplom-Ingenieur die Nachfolge von Joachim Pfaffmann an, der in den Ruhestand wechselt. Siebe startete seine berufliche Laufbahn bei dem Reifenhersteller 1988. Als Projektingenieur war er zunächst für die Energieerzeugung im Werk Bamberg/Hallstadt und später im Werk Karlsruhe zuständig. Von 1991 bis 1999 fungierte er als Abteilungsleiter verschiedener Bereiche in Bamberg/Hallstadt und war bis 2005 Produktionsleiter Vulkanisation, Energieerzeugung und Prüfung von Fertigwaren. Danach übernahm er die Leitung des Personalbereiches an diesem Standort, um 2010 dann in die zentrale Personalabteilung nach Karlsruhe zu wechseln, wo er zuletzt den Bereich Industrie Deutschland leitete. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.