Attraktive Borbet-Neuheiten zur Essen Motor Show

Mit seinen neuesten Räderdesigns reiht sich Aluminiumradhersteller Borbet bei der Essen Motor Show in die Reihe der Aussteller ein. Zu den diesjährigen Messehighlights (zu sehen in Halle 10, Stand 401) zählt zum Beispiel das Raddesign XR, bei dem die Entwickler die besondere Optik des BMW zugrunde gelegt und für die Premiummarke ein Raddesign erarbeitet haben, das die Dynamik der Modelle unterstreicht. Ein weiteres Premiumrad ist das XRT, ein geschüsseltes Doppelspeichenrad mit Undercut-Technologie und konkavem Design. Ein sportliches Tuningrad für die Klein- und Kompaktwagenklasse ist das RS-Design, ein Leichtbaurad in der Trendlackierung bronze matt. Aus dem Tuningbereich sind zwei Top-Neuheiten im Gepäck, die ab Januar 2013 im Fachhandel erhältlich sein werden: das BL4 und das BL5.

Die Fachbesucher dürfen also gespannt sein auf die Innovationen, das gilt auch für den Bereich Technologie: Hier ist Borbet mit einem speziellen Laserverfahren auf dem Vormarsch, das ein μ-genaues Radieren der obersten Lackschicht erlaubt. Durch ein hochpräzises, lasergestütztes Verfahren wird die farbige Grundierung der Räder in beliebiger Form freigelegt. So lassen sich Schriftzüge, Ornamente, Logos und selbst feine Muster frei auf der Felge visualisieren, und die so bearbeiteten Aluminiumräder entsprechen in höchstem Maße dem persönlichen Stil des Autobesitzers. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.