Doningtoner Dunlop-Brücke hat neuen Eigner

Laut englischen Medienberichten hat die Dunlop-Brücke der britischen Rennstrecke Donington Park einen neuen Eigner. Ein Radiomoderator soll das rund 70 Meter lange Bauwerk, das im Zuge von Bauarbeiten zur Modernisierung des Kurses Opens external link in new windowweichen musste, für gut 300 britische Pfund (knapp 400 Euro) ersteigert haben. Was er nun damit vorhat, soll der Käufer offen gelassen haben. Im Scherz war allerdings die Rede davon, die Brücke in seinem Garten platzieren zu wollen. Allerdings benötigt der Ersteigerer ohnehin zunächst erst einmal einen Partner, der ihm beim Abtransport der Brücke behilflich ist. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.