45. Essen Motor Show: Mehr als 340.000 Besucher erwartet

Den Termin haben alle Automobilenthusiasten im Kalender vorgemerkt: Vom 1. bis 9. Dezember 2012 (Preview- und Pressetag: 30. November) geht die 45. Essen Motor Show an den Start. Sie gilt vielen als Kult und lockt wieder Motorsportfans ins Revier. 340.000 Gäste werden erwartet, die auf Deutschlands besucherstärkster Automobilmesse des Jahres 2012 ihrer automobilen Leidenschaft freien Lauf lassen. Im Mittelpunkt stehen die neuesten, sportlichsten, schönsten, schnellsten, ausgefallensten, verrücktesten ebenso wie die ältesten Fahrzeugkreationen. Garniert mit Live-Motorsport und Show-Acts soll die Messe wieder zu einem einzigartigen Motodrom werden.

Das Angebot der Aussteller und die Sonderevents sollen den Puls zahlreicher PS-Fans in die Höhe treiben. Dabei bringt die Essen Motor Show fünf emotionale Themen-Sektoren zusammen: Tuning, Motorsport, sportliche Serienautomobile, Classic Cars und Motorräder.

Das Interesse der Autohersteller an der Essen Motor Show wächst: BMW, Ford, Mini, Renault Motorsport, Skoda, Subaru und Toyota Motorsport gehören zu den Vorreitern von Seiten der Industrie. Sie hatten sich schon frühzeitig Ausstellungsflächen gesichert.

Mit dem neuen Motorsportkongress, dem „Motorsport-Summit“, unterstreicht die Essen Motor Show ihre Orientierung hin zu mehr Sportlichkeit. Veranstaltet wird das internationale Forum gemeinsam mit „Sponsors“, dem führenden Organisator von Kongressen im Sportwirtschafts-Umfeld. Der „Motorsport-Summit“ richtet sich an Entscheider der Motorsportbranche. Schon heute zugesagt hat Jens Marquardt, der BMW-Motorsportdirektor.

Die internationalen Top-Tuningunternehmen wollen in Essen ihre Kreativität, Ingenieurs- und Handwerkskunst unter Beweis stellen: Neue, soeben erst vorgestellte Automodelle sind bereits getunt zu sehen. Die Veredelungsspezialisten zeigen die ganze aktuelle Bandbreite: von Zubehörteilen und Fahrzeug-Komponenten bis hin zu aufwändig gestylten Komplettfahrzeugen.

Unter dem Motto „Zeig dein Auto im besten Licht“ treten passionierte Schrauber zum Wettkampf um den vielleicht begehrtesten Tuning-Award Deutschlands an, den jährlichen „Hella Show & Shine Award“. Szenestar Lina van de Mars wird in der Jury sitzen und die veredelten Fahrzeugunikate fachmännisch bewerten. Die gelernte Kfz-Mechanikerin mit Rennlizenz ist gleichzeitig das Gesicht der Kampagne „Deutschland schraubt“. In dieser Show werden zwei vor der Messe nach Wünschen der Fans umgebaute Fahrzeuge präsentiert. Außerdem werden unter dem Titel tuningXperience 100 ausgewählte Highlights der europäischen Show- und Rats-Cars-Szene gezeigt.

In der Motorsport-Arena gehen Kurvenkünstler auf die Piste und zeigen ihr ganzes Können. Sie geben Gummi, bis die Reifen qualmen. Mit dabei: die europäische Drift-Elite. Erstmals wird das Finale des IDS-Gymkhana-Drift-Cups, der 2012 zur offiziellen Europameisterschaft avanciert ist, auf der Messe ausgetragen. Verbände und Motorsport-Veranstalter stellen sich auf der Messe ebenso wie Rennstrecken und Rennserien vor. Die DTM ist erneut mit einer eigenen Präsentation dabei.

Die Sportwagenweltmeisterschaft, die 2012 nach einer Pause von 20 Jahren wieder stattfindet, ist Anlass für ein großes Sonderthema. Präsentiert wird eine Auswahl siegreicher Fahrzeuge aus den Jahren 1953 bis 1992. Verchromte Boliden der Marken Alfa Romeo, Aston Martin, Ferrari, Jaguar, Mercedes, Porsche – um nur einige zu nennen – werden in Essen zu sehen sein.

Weitere Höhepunkte der Essen Motor Show sind bereits geplant: Designstudien ermöglichen einen Blick in die Autozukunft, angesagte Ford-Hot-Rods aus dem Jahr 1932 feiern ihr 80jähriges Jubiläum. Eine Ausstellung mit siegreichen Fahrzeugen der Rallye Breslau vermittelt Eindrücke der härtesten Rallye für Privatfahrer. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.