Rallye Deutschland: Erster Einsatz für neu entwickelte Asphalt-Spezialisten

Mittwoch, 22. August 2012 | 0 Kommentare
 
Nimmt den ersten Asphalterfolg des Fiesta RS WRC ins Visier: Das Werksteam von Ford schickt Jari-Matti Latvala und Petter Solberg auf Rennreifen von Michelin an den Start
Nimmt den ersten Asphalterfolg des Fiesta RS WRC ins Visier: Das Werksteam von Ford schickt Jari-Matti Latvala und Petter Solberg auf Rennreifen von Michelin an den Start

Am kommenden Wochenende bekommt die Rallye-Weltmeisterschaft wieder festen Boden unter die Räder: Mit der Rallye Deutschland steht der erste von drei noch ausstehenden Asphalt-Läufen auf dem Programm. Die Wertungsprüfungen entlang der Mosel, im nördlichen Saarland und auf dem gefürchteten Truppenübungsgebiet Baumholder haben es in sich und verzeihen keine Fehler – auch nicht auf Seiten der Reifen. Michelin stellt seinen Partnerteams zwei komplett neu entwickelte Reifentypen zur Verfügung.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *