Banner Batterien zeigt neue „Kraftpakete“ auf Automechanika

,

Im Mittelpunkt des diesjährigen Automechanika-Messeauftritts (Stand 3.1 E21) stehen für Banner Batterien die innovativen AGM- und EFB-Kraftpakete „Running Bull“ für den Einsatz bei sogenannten „micro-hybriden“ Antrieben. Zeitgleich feiert Banner Batterien in diesem Herbst sein 75. Firmenjubiläum. Anlässlich seines bereits traditionellen „Österreichischen Abends“ mit der Geschäftsführung von Banner Batterien und der erfolgreichen Extrembergsteigerin und Banner-Batterien-Sponsorpartnerin Gerlinde Kaltenbrunner am 11. September auf der Automechanika wird der Hersteller Rückschau auf 75 Jahre Banner Batterien halten und einen Einblick in die aktuellen und künftigen Highlights des Unternehmens geben.

Vor dem Hintergrund der globalen Erderwärmung und der sich weiter abzeichnenden Verknappung fossiler Treibstoffe hat sich die europäische Fahrzeugindustrie ambitionierte Ziele zur Senkung der CO2-Emissionen gesteckt. Vor diesem Hintergrund bietet Banner Batterien als einer der Pioniere bei AGM-Batterien (Absorbent Glass Matt) für Micro-Hybrid-Fahrzeuge das AGM-Kraftpaket Running Bull für Mittel- und Oberklassefahrzeuge sowie die Banner-Batterie „Running Bull EFB“ (Enhanced Flooded Battery) für Kleinfahrzeuge mit Start-/Stopp-Funktionen an. Hinzu kommt die Banner-Batterie „Running Bull BackUp“. Diese dient vorrangig der Unterstützung der Starterbatterie als Zweitbatterie in Kraftfahrzeugen mit extrem hohem Energiebedarf. Schätzungen zufolge werden bis 2020 rund 90 Prozent aller neu produzierten Fahrzeuge mit Start-/Stopp-Einrichtungen ausgestattet sein. Dabei werden zur Energieversorgung entweder AGM- oder EFB-Batterien verwendet.

75 Jahre Banner Batterien

Im Herbst 2012 feiert Banner Batterien sein 75. Firmenjubiläum. Zwei Kernwerte prägen die Geschichte des Unternehmens: Kontinuität und Unabhängigkeit. Wie ein roter Faden ziehen sich diese Grundwerte durch die vergangenen 75 Jahre. Was mit dem Pioniergeist des Firmengründers Artur Bawart begann, setzten seine Söhne Norbert und Roland höchst erfolgreich fort: „In den 1970er- und 1980er-Jahren stiegen Banner-Batterien zum internationalen Begriff hochqualitativer Produkte auf“, so das Unternehmen. Mit Andreas und Thomas Bawart – der nunmehr dritten Generation – stellt Banner Batterien alles Bisherige in den Schatten: Die Produktion stieg auf derzeit vier Millionen Batterien jährlich, Banner Batterien betreibt 28 Niederlassungen in 15 Ländern Europas und beschäftigt 760 Mitarbeiter. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.