delta4x4 stellt den Jeep Wrangler auf Beadlock-Felgen

Der Jeep gab der ganzen Kategorie von Fahrzeugen den Namen und war der Anfang der weltübergreifenden Offroad-Bewegung. Es konnte daher wohl nicht ausbleiben, dass der süddeutsche Geländewagenspezialist delta4x4 (Unterumbach) seinen Felgenklassiker delta Beadlock irgendwann auch für den Jeep Wrangler anbietet. Ein Rad das zu dem Fahrzeug passt, als ob es dafür gebaut wurde, schreibt das Unternehmen.

Die Beadlock-Felgen für den Wrangler sind im gedeckten Schwarzmatt gehalten und haben einen zusätzlichen Anfahrring, der Felgen und Reifen vor seitlicher Beschädigung schützt. Die Felge ist dank ihrer Konstruktion und der Schlichtheit des Designs trotz der hohen Robustheit mit 13 Kilogramm leicht gebaut. Der Anfahrring kann bei Beschädigung für wenige Euro ausgetauscht werden.

Beim Satz Kompletträder (vier Felgen mit vier Reifen) werden die Alufelgen „delta Klassik“ in der Größe 9×18 Zoll mit Reifen der Cooper-Marke Mickey Thompson mit dem Profil ATZ kombiniert. Bis einschließlich Dezember 2012 liefert delta jeden Beadlock-Rädersatz für den Jeep Wrangler mit einer Kiste Champagner aus. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.