Hangzhou ZhongCe Rubber will Fabrik außerhalb des Heimatlandes bauen

Hangzhou ZhongCe Rubber (HZR) mit Sitz in der Stadt Hangzhou (Provinz Zheijang) wurde im Jahr 1958 gegründet und ist mittlerweile der größte und wohl am schnellsten wachsende Reifenhersteller in China. Über 20.000 Mitarbeiter produzierten im Jahr 2011 mehr als 34,6 Millionen Reifen für Pkw, Nfz sowie Ackerschlepper und Zweiräder. Der dadurch erzielte Umsatz betrug 2,722 Milliarden Euro, eine Steigerung um ca. 29 Prozent zu 2010. Jetzt hat HZR-Chairman Shen Jinrong angekündigt, eine Reifenfabrik außerhalb des Heimatlandes errichten zu wollen, um Anti-Dumping-Zöllen zu entgehen, mit denen Exporte aus China in einigen Ländern belastet werden. Als Standort der Fabrik ist Thailand auserkoren, das Investitionsvolumen wird mit etwa einer Milliarde Renminbi (aktuell knapp 130 Millionen Euro) beziffert. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.