Beitrag Fullsize Banner NRZ

Viel Zukunft bei Nexen

,

Auf der „Reifen“, an der das Unternehmen zum vierten Mal in Folge als Aussteller teilnahm, präsentierte Nexen Tire unter dem Motto „Driving with you – Driving Tomorrow“ nicht nur seine Produktneuheiten, sondern der koreanische Reifenhersteller nutzte die Veranstaltung zu einer Selbstdarstellung im Rahmen einer Pressekonferenz. (Siehe dazu bereits ausführlich die Berichterstattung in der Juni-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG.) Byung Woo Lee, Vizepräsident Vertrieb der Nexen Tire Corporation, hat darüber hinaus das neue Reifenwerk in Changnyeong (Korea), auf das das Management so stolz ist, vorgestellt. John Bosco Kim, Geschäftsführer der Nexen Tire Europe GmbH (Eschborn), informierte über Aktivitäten und Pläne von Nexen in Europa, der Leiter des Forschungs- und Entwicklungszentrums Min Hyeon Han schließlich über die Produktneuheiten.

Auf dem in fünf Zonen thematisch unterteilten Messestand wurden insgesamt mehr als 30, davon 15 neue Profile für Sommer und Winter, für SUVs und leichte Nutzfahrzeuge, umweltfreundliche Produkte aus den Nblue-Serien sowie neue Technologien wie Runflatreifen oder selbstabdichtende Reifen ausgestellt. Joo Ho Song, für das globale Marketing des Unternehmens zuständig, gibt in diesem Zusammenhang nicht nur ein Bekenntnis zur „Reifen“ ab: „Messen sind der richtige Ort, um Produkte, technische Fähigkeiten und die Vision eines Unternehmens zu präsentieren. Darüber hinaus sind sie ideal, um neue Produkte einzuführen und die Markenbekanntheit zu erhöhen.“

Der Hersteller will in diesem Jahr insgesamt zwölf neue Reifenprofile auf den Markt bringen. Zuallererst sei hier der unlängst eingeführte Ganzjahresreifen N’priz (14 bis 17 Zoll, Speedindices T bis V, Serien 65 bis 45) 4S genannt, aber auch vier neue Winterreifenprofile, wobei der Winguard Snow’G (von 165/70 R14T bis 215/55 R16H) seine Premiere eigentlich bereits Anfang des Jahres hatte, wohingegen der Spikereifen Winguard Winspike, der Winguard Ice für nordische Verhältnisse und der Winguard WH2 ihr Debüt noch vor sich haben. Auch die Ultra-High-Performance-Sommerreifen N’FERA SU1 und N’FERA SU4 warten auf ihren Einsatz. Darüber hinaus will Nexen Tire gleich fünf neue SUV-Produkte bzw. Reifen für leichte Nutzfahrzeuge in diesem und im nächsten Jahr auf den Markt bringen: N’FERA RU1 (ein UHP-Reifen für SUVs), Roadian RA8, N’FERA RU5, Roadian RH5 und Roadian RM5.

Nach dreijähriger Entwicklungszeit kündigt Nexen eine neue Generation von Runflat-Reifen an: Ab 2013 sollen der UHP-Sommerreifen N8000 sowie der Winterreifen Winguard Sport mit Runflat-Technologie zur Verfügung stehen. Später sollen auch andere, in Europa besonders gängige Nexen-Reifen mit der Runflat-Technologie ausgestattet werden. Ein weiteres Entwicklungsprojekt gilt selbstdichtenden Reifen, deren Einführung für 2014 vorgesehen ist.

Abschließend sei der umweltfreundliche Sommerreifen N’blue eco genannt, der seit seiner Einführung mehrfach für seine technischen Eigenschaften ausgezeichnet worden ist, zum Beispiel von der „Korean Energy Management Corporation“ (KEMC). Der Spritsparer mag auch schon als eine Vorwegnahme der ab Dezember dieses Jahres in Korea geltenden Kennzeichnungspflicht für Energieeffizienz gesehen werden. Bei einem Test des Automobile Departments des Deaeduk Colleges in Korea im Dezember 2011 erzielte der N’blue im Übrigen die niedrigsten Geräuschwerte. detlef.vogt@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.