2011 ist das bisher erfolgreichste Geschäftsjahr für Kumavision

Mittwoch, 30. Mai 2012 | 0 Kommentare
 
Der Kumavision-Vorstand kann sich über ein 25-prozentiges Umsatzplus 2011 freuen: Markus Leuter, Markus Schrade und Kay von Wilcken (v.l.n.r.)
Der Kumavision-Vorstand kann sich über ein 25-prozentiges Umsatzplus 2011 freuen: Markus Leuter, Markus Schrade und Kay von Wilcken (v.l.n.r.)

Das vergangene Jahr war für die Kumavision AG (Markdorf) das nach eigenen Ausgaben bisher erfolgreichste ihrer Unternehmensgeschichte. Der Umsatz kletterte 2011 gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr um 25 Prozent auf 33,7 Millionen Euro, der Gewinnanteil vor Steuern und Zinsen (EBIT) wird mit fünf Prozent beziffert. Doch auch personell legte das Unternehmen, zu dessen Portfolio mit “BSS.

tire” auch eine Warenwirtschaft für die Reifenbranche gehört, zu und beschäftigt derzeit 250 Mitarbeiter. “Unsere Strategie, mit branchenspezifischen ERP- und CRM-Lösungen Unternehmen aus dem Mittelstand einen nachhaltigen Mehrwert zu bieten, hat sich 2011 bestens bewährt”, erklärt Markus Schrade, Vorstand der Kumavision AG. Das Unternehmen war 2011 demnach der größte Microsoft-Partner im Bereich Business Solutions.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *