Zwei Räder von OZ: „Vittoria“ und „Italia 150“

Die traditionsreiche italienische Premiumaluminiumrädermarke OZ, die hierzulande durch die OZ Deutschland GmbH (Biberach) vertreten wird, hatte auf der Essen Motor Show im Herbst letzten Jahres unter anderem die Designs „Vittoria“ und „Italia 150“ präsentiert. Die beiden Einteiler werden im Niederdruckkokillenguss gefertigt und sind jetzt in 17, 18 und 19 Zoll verfügbar.

„Vittoria“ ist als Hochleistungsrad vom Anbieter in die „Racing“-Serie positioniert worden. Denn wie eine reinrassige Rennfelge besticht das Leichtmetallrad in 5-Speichen-Ausführung mit „Sidecut- und Undercut-Technology“: Die für OZ typische Bauweise, bei der die Speichen am äußeren Felgenrand ansetzen, verschlankt den Corpus und verleiht dem offen gestalteten Modell seine Sportlichkeit. Das Finish in „Matt Dark Graphite“ unterstreicht diesen Effekt zusätzlich. Erhältlich ist „Vittoria“ aktuell in 8×17, 8×18 und 8,5×19 Zoll.

„Italia 150“ steht für Rennsportkompetenz in klassisch-italienischem Outfit und ist TÜV-zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000. Die filigran gezeichnete Sportfelge zitiert Stilelemente der frühen Epoche des Automobilbaus, ist eine Hommage von OZ an das 150-jährige Bestehen Italiens und wurde in die Serie „Via Veneto“ platziert. Zehn nach außen abgerundete elegante Doppelspeichen in „Sidecut-Technology“ sowie erhabene Schriftzüge auf dem Felgenkranz sollen die Hochwertigkeit des Produktes aus Padua unterstreichen. Die Käufer haben die Wahl zwischen den Ausführungen „Matt Dark Graphite“ und „Matt Race Silver“, jeweils mit polierten Frontflächen. Die Formensprache ist auf Audi, BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen optimiert, dürfte sich aber auch bei anderen Marken harmonisch ins automobile Gesamtbild einfügen. „Italia 150“ gibt es sowohl mit vier als auch mit fünf Radbolzenbohrungen in den vier Größen 7×17, 8×17, 8×18 und 8×19 Zoll. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.