Rückläufige Fahrzeugproduktion in Europa prognostiziert

Montag, 23. April 2012 | 0 Kommentare
 

Analysten der deutschen Bank gehen davon aus, dass in diesem Jahr weniger Fahrzeuge produziert werden in Europa als im vergangenen. Werden mit Blick auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge für 2011 noch 17,6 Millionen gefertigte und über 15,2 Millionen neu zugelassene Einheiten bilanziert, so rechnet man für 2012 diesbezüglich nur noch mit 16,5 Millionen produzierten respektive 14,3 Millionen neu zugelassenen Fahrzeugen. Dies entspräche Rückgängen von jeweils sechs Prozent.

Angesichts des Umstands, dass die europäischen Neuzulassungen im ersten Quartal zwar um rund sieben Prozent zurückgingen, die Produktion aber “nur” um rund vier Prozent rückläufig auf war, spricht die Deutsche Bank von einem entsprechenden Lagerbestandsaufbau – vor allem seitens der französischen Fahrzeughersteller. Als Folge dessen sagen die Marktforscher des Finanzinstituts nunmehr einen stärkeren Rückgang der Fahrzeugproduktion als ursprünglich erwartet für die restlichen Quartale des laufenden Jahres voraus. cm .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *