Pneu Egger versteigert sportlichen Flitzer für Jugendprojekt

Pneu Egger und die nationale Schweizer Stiftung Speranza lancieren eine gemeinsame Aktion zur Schaffung neuer beruflicher Perspektiven junger Menschen. Konkret befasst sich die von Nationalrat Otto Ineichen präsidierte Stiftung vorwiegend mit der Ausbildung und nachhaltigen Integration von Jugendlichen in den Arbeitsmarkt. 2012 soll der Reinerlös eines Ford Fiesta aus einer Online-Auktion von Pneu Egger in die Kassen von Speranza fließen.

Das Thema ist bekannt und sorgt seit Jahren für Gesprächsstoff. Schulisch schwächere Jugendliche finden nach der obligatorischen Schulzeit keinen Ausbildungsplatz oder sie werden später, im Anschluss an die Berufslehre, arbeitslos. Ihre Zukunft ist dadurch sehr ungewiss und ihre Stellung in unserer Gesellschaft erleidet schon in frühen Jahren einen spürbaren Makel. Mit nachhaltigen Integrationsmaßnahmen der Stiftung Speranza sollen die jungen Menschen möglichst schnell Tritt im Arbeitsmarkt fassen. Dafür engagieren sich als Speranza-Botschafter insgesamt über 25 prominente Schweizer aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Unterhaltung und Sport.

Vielseitig, leistungsstark, sparsam und ein flottes Naturell – genau diese Erwartungen dürfen Arbeitgeber an die von Speranza vermittelten Mitarbeiter stellen. Gleichzeitig repräsentieren dieselben Attribute aber auch den Ford Fiesta 1.6 TDCi Trend+ aus der Online-Auktion. Auf Ricardo.ch zeigt sich das Fahrzeug vom 2. bis 16. April von seiner besten Seite. Ausgestattet ist der von Pneu Egger veredelte Ford mit allem was Spaß verspricht: Der sportliche Dreitürer mit Schrägheck und fünf Sitzen zeichnet sich durch einen geringen Verbrauch und niedrige Emissionen aus. Er verfügt über einen 1,6-Liter-Dieselmotor mit einer Leistung von 95 PS. Durch das intelligente Motorenmanagement beträgt der Normverbrauch lediglich 3,6 Liter und erfüllt beim CO2-Ausstoß die Kriterien der Energiekategorie A. Hinzu kommen neben diversen sicherheitsrelevanten Ausstattungsmerkmalen viele Annehmlichkeiten wie Lederlenkrad, Bordcomputer und das FordEasyFuel System.

Besondere Aufwertung erfährt der Fiesta durch die verschiedenen Optionspakete: Sie bieten Klimaanlage, Radio mit USB und AUX, Bluetooth-Freisprechanlage, elektrisch anklappbare Außenspiegel, Parksensoren, Tempomat, Regensensor, beheizbare Frontscheibe und dunkel getönte Scheiben im Fond. Mit der Racing-Style-Beschriftung mit Carbon-Foliendach, einem KW-Federnsatz und 17“-Alurädern verpasste ihm Pneu Egger seinen ganz eigenständigen Schliff – dies mit dem Resultat, dass sein Gesamtwert mit über 33.000 Schweizer Franken beziffert werden kann.

Am 2. April geht’s ab einem einem Franken auf Ricardo.ch los. Wenn nach 14 Tagen der Hammer definitiv fällt, wird der Meistbietende mit jeder Garantie sehr zufrieden sein.

Thomas Bucheli, Botschafter der Stiftung Speranza: „Stürmischer Gegenwind kann uns im Leben jäh aus der Bahn werfen. Bei einem beruflichem Sturz ins Leere wirkt die Stiftung Speranza als Fangnetz. Mit Unterstützung von Pneu Egger können die betroffenen Menschen wieder auf die richtige Spur zurückgeführt werden. Als Botschafter von Speranza danke ich diesem wichtigen Partner ganz herzlich.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.