Beitrag Fullsize Banner NRZ

Bei Borbet wird’s bunt

Die Borbet GmbH wartet mit mehrfarbig lackierten Rädern. Das Premierenprodukt, das diese neue Designserie in der Kategorie „Sports Tuning“ einleitet, ist das Kreuzspeichenrad CW2-RL, eine moderne Interpretation eines klassischen Designs in Kombination mit Tiefbett.

Als Grundton wurde ein mattes Schwarz gewählt, ergänzt um roten GT-Look in poliertem Horn. „Durch diese neuartige Oberflächentechnik, die dank des serienmäßigen Lackierverfahrens einen optimalen Schutz gewährleistet, haben wir in Zukunft eine gute Marktposition in diesem Bereich“, ist Oliver Schneider, Geschäftsführer der Borbet Vertriebs GmbH (Niederneuching), überzeugt. „Das CW2-RL bildet den Anfang einer Reihe von mehrfarbigen Radkonzepten, die Borbet in den nächsten Monaten präsentieren wird und die es unseren Kunden ermöglichen, individuelle Designs für ihr Auto zu wählen.“

Möglich ist die mehrfarbige Lackierung der Räder mit einem Herstellverfahren, durch das die automobile Kompetenz innerhalb der Borbet-Gruppe fortgesetzt werden soll.

Das neue Designrad CW2-RL ist für die Zollgrößen 7×17, 8,5×18 und 8,5×19/9,5×19 konzipiert. Die Präsentation dieses Raddesigns erfolgte dieser Tage auf dem Autosalon Genf bei Carex. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.