Ein Sattelzug bei Premio als Servicefahrzeug – Einmalig in Europa

Gummi Grassau TyreXpert, seit über 75 Jahren in Norddeutschland etabliert, verfügt insgesamt über dreißig Filialen, von denen neun Premio-Filialen sind. Die zehnte Premio-Filiale ist nun etwas ganz Besonderes geworden: Sie rollt als 40-Tonnen-Sattelzug auf Deutschlands Straßen. Der Sattelzug soll sowohl den 24-Stunden-Lkw-Reifenservice wie auch Vor-Ort-Montagen bei den Spediteuren übernehmen. Der Sattelzug sei perfekt ausgerüstet, mit ihm könne man Lkw- und auch Pkw-Reifen montieren, wuchten und reparieren, heißt es dazu in einer Mitteilung. Er beinhalte ein eigenes Lager und sei sogar für die Achsmessprüfung ausgerüstet. „Das Servicefahrzeug ist in Deutschland und auch in Europa einmalig in dieser Form“, heißt es dazu weiter.

Im Zuge sogenannter „White-Spot“-Analysen sei André Reinke, Geschäftsführer Gummi Grassau, und Thomas Pichler, Vertriebsleiter Gummi Grassau, gemeinsam mit den Verantwortlichen der Goodyear Dunlop Handelssysteme immer wieder aufgefallen, dass es in manchen Regionen des Landes eine Unterversorgung im Servicebereich gebe. Ein zusätzlicher Vorteil für die Spediteure und Fahrer sei es, dass das Servicefahrzeug zu ihnen kommen könne. Somit entstehe für die Fahrer keine zusätzliche Anfahrtszeit, wenn einmal ein Reifen getauscht oder repariert werden muss. „Künftig wird es einen Mitarbeiter ausschließlich für das Mobil geben, der anhand eines definierten Routenplans seine Kunden bedient“, heißt es dort weiter. Der Sattelzug soll nun im Rahmen einer Road-Show interessierten Kunden vorgestellt werden. Anfang Dezember habe bereits ein erster Termin in Bremen stattgefunden, insgesamt wird das Servicefahrzeug in fünf Gummi-Grassau-Filialen vorgestellt und für Februar 2012 sei ein großer Event geplant, der als Kick-Off-Veranstaltung für den Einsatz in ganz Norddeutschland gilt. ab
 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.