Fünf Jahre „TyreSafe“

Seit fünf Jahren arbeitet die Initiative “TyreSafe” für die Reifensicherheit in Großbritannien. 2006 gestartet mit zwölf Mitgliedern – allesamt entweder Reifenhersteller oder -händler –, gehören der Organisation inzwischen 35 Mitglieder an, die sich um spezielle Themen wie zuletzt Reifen für Pferdeanhänger oder abgefahrene Reifen gekümmert hat. In den fünf Jahren des Bestehens ist die Anzahl tödlicher Unfälle auf britischen Straßen, die in Zusammenhang mit Reifen stehen, um 38 Prozent gesunken. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.