Tyre24-Unternehmensgruppe mit Essen Motor Show „mehr als zufrieden“

Das neuartige Konzept, eine Endkundenmesse in einen B2B-Treffpunkt zu verwandeln, habe die Essen Motor Show 2011 für die Tyre24-Unternehmensgruppe zu einem vollen Erfolg gemacht. In Halle 2 präsentierten sich die einzelnen Geschäftsbereiche der Unternehmensgruppe auf einem extra für die Fachbesucher gestalteten 120 Quadratmeter großen Stand mit großer VIP-Lounge. „Nachdem die Motorshow in den letzten Jahren viel an Attraktivität eingebüßt hatte, zeigte die diesjährige Neuausrichtung Wirkung“, heißt es dazu in einer Mitteilung von Tyre24. „In diesem Jahr hat es wieder richtig Spaß gemacht, in Essen vor Ort zu sein. Die Besucherfrequenz war an allen Messetagen hervorragend. Aber nicht nur die hohe Anzahl der Standbesucher, sondern die Qualität hat uns überzeugt. Die Essen Motor Show war für uns eines der Highlights in einem Rekordmessejahr mit über 25 Messeteilnahmen“, so Christian Schneider, Leiter Offlinemarketing der Tyre24-Unternehmensgruppe.

Mehr als 600 Kunden, potenzielle Neukunden und Geschäftspartner seien der Einladung von Tyre24 für einen Gedanken- und Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre fernab des alltäglichen Trubels zum Abschluss des Geschäftsjahres 2011. Die Kunden der größten B2B-Onlineplattform für Reifen und Felgen in Deutschland hätten sich begeistert von dem neuen Händlerkonzept bei der Reifenhändler-Preis-Suchmaschine Reifen-vor-ort.de gezeigt. So wurden dazu in Essen während der Messetage erste Details vorgestellt: Ab Januar 2012 sollen zur Steigerung der Attraktivität und Erhöhung der Transparenz für die Teilnahme nur noch zwei Listungen existieren, die die Bezeichnung „vor Ort“ wieder mehr in den Vordergrund rücken sollen. Des Weiteren konnten in Essen neue Großhändler für die B2B-Onlineplattform für den Reifenhandel gewonnen werden.

Für einen großen Andrang an Endkunden am Messestand sorgte insbesondere der neue Mercedes ML in weiß, der sich mit schwarzen 20 Zoll großen AZEV-Felgen zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelte. Der Radhersteller AZEV, der zur Unternehmensgruppe gehört, war auf der diesjährigen Motor Show mit einem zweiten Messestand in Halle 12 vertreten. Hier präsentierte AZEV auf 70 Quadratmetern sein komplettes Radprogramm für das Jahr 2012. „Die Resonanz war überwältigend“, heißt es dazu weiter. So hätten nicht nur zahlreiche Felgensätze neue Besitzer gefunden, sondern es seien auch viele neue Stützpunkthändler gewonnen worden. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.