Schulte-Kellinghaus GmbH feiert 2. Weihnachtsmarkt

Bereits vor ca. zwanzig Jahren fasste Reifen-Urgestein Hermann Schulte-Kellinghaus den Plan, einen eigenen Weihnachtsmarkt für die Familien von Kunden und Mitarbeitern zu veranstalten. 2010 wurde aus dem Plan mit dem 1. Weihnachtsmarkt der H. Schulte-Kellinghaus GmbH (Oberhausen) Wirklichkeit. Am vergangenen 1. Adventssonntag 2011 öffnete Premio Schulte-Kellinghaus nun zum 2. Mal seine Pforten und konnte sich über einen erneut großen Besucherandrang freuen. Darunter übrigens auch zahlreiche Spediteure aus dem Ruhrgebiet.

Knapp 200 Gäste, davon rund 60 kleine, flanierten über das Werksgelände an der Danziger Straße 150 in Oberhausen. Dabei gab es alles, was das Herz auf einem Weihnachtsmarkt begehrt: Neben einem umfangreichen Brunchbüfett sorgten an zahlreichen Weihnachtsmarktbuden unter liebevoll geschmückten Tannenbäumen Glühwein, Kinderpunsch, heiße Schokolade und vieles mehr für wahrhafte Gaumenfreuden der Besucher.

Insbesondere für die jungen Gäste hatte der Gastgeber in der komplett umfunktionierten Lkw-Montagehalle aber noch einiges mehr zu bieten. „Zu den Kinderattraktionen zählten in diesem Jahr ein antikes Kinderkarussell und natürlich der Besuch des Nikolauses, der sich rührend um die kleinen Gäste kümmerte und dabei ein heiß begehrtes Fotomotiv war. Aber auch die Bastel- und Schminkecke sowie die Backstation waren stark besucht. Einen krönenden Abschluss fand unser Weihnachtsmarkt mit der Prämierung der Gewinner unseres eigens konzipierten Kinderrätsels“, so Dr. Michael Neidhart aus der Geschäftsführung der H. Schulte-Kellinghaus GmbH. „Und bei einem Blick in die zahlreichen glücklichen und strahlenden Gesichter unserer jungen Besucher schreit dieses Event förmlich nach einer Wiederholung“, ergänzt ein sichtlich zufriedener Hermann Schulte-Kellinghaus. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.