Yokohama kann auch Rallyesport

Das motorsportliche Engagement des japanischen Reifenherstellers Yokohama ist in der öffentlichen Wahrnehmung eher auf die Rundstrecke beschränkt. Toshihiro Arai hat jetzt mit seinem Sieg im Produktionscup der europäischen Intercontinental Rally Challenge (IRC) bewiesen, dass Advan-Reifen sich auch auf diesem Terrain bestens schlagen: Auf Asphalt war Arais Subaru Impreza R4 STI in der Klasse “Gruppe N” mit dem Reifentyp Advan A006T und auf Schotter mit Advan A053 bestückt. Übrigens gingen auch die Ränge 3 (durch den Italiener Marco Cavigioli) und 5 (durch Fumio Nutahara) an Piloten mit der gleichen Bereifung. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.