Toyo-Manager erst in Deutschland, dann in Nordamerika

Tatsuo Mitsuhata (46) war seit Ende 2008 erst Executive Vice President bei Toyo Tire Europe und Geschäftsführer für die Toyo-Verkaufsorganisation Deutschland/Österreich, ging aber bereits nach wenigen Monaten zurück in die japanische Unternehmenszentrale Osaka, um von dort als General Manager die Verkaufsstrategien Toyos zu steuern. Zum 1. Januar 2012 wird er Präsident und CEO bei der Toyo Tire USA Corp. und löst dort Yasushi Takagi (52) ab, der nun seinerseits als “General Manager Corporate Planning” nach Japan zurückkehrt. Auch Takagi ist bei der europäischen bzw. deutschen Vertriebsorganisation kein Unbekannter: Von 2003 bis 2005 war er Präsident der damaligen Toyo Reifen GmbH, wechselte allerdings direkt von Deutschland in die USA, ohne Umweg übers Hauptquartier, um in den Vereinigten Staaten in Januar 2009 zum Präsidenten und CEO aufzusteigen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.