Michelin aktualisiert Shenyang-Zahlen

Mit Kosten in Höhe von 1,35 Milliarden US-Dollar für den Zeitraum 2011 bis 2015 ist der im Oktober letzten Jahres begonnene Bau einer neuen Reifenfabrik in Shenyang im Nordosten Chinas eine der größten Investitionen in der Unternehmensgeschichte, jetzt hat Michelin einige aktualisierte Zahlen zum Stand der Baumaßnahmen veröffentlicht: Demnach ist mit dem Produktionsbeginn von Lkw-Reifen Mitte nächsten, von Pkw-Reifen im übernächsten Jahr zu rechnen. Insgesamt sollen in der neuen Fabrik jährlich zehn Millionen Pkw-, 1,8 Millionen Lkw-Reifen sowie 295.000 Runderneuerte gefertigt werden. Die Kapazitäten der 1996 gegründeten Michelin Shenyang Tire werden ins neue Werk transferiert. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.