BRV gratuliert neuen Reifenfachverkäufern

Anfang September fand in Rösrath die dritte Prüfung zum „Reifenfachverkäufer“ des Jahres statt, die alle 16 Teilnehmer erfolgreich bestanden. Der einwöchige Lehrgang wird vom Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk veranstaltet und schon seit Jahren vom Reifenhersteller Dunlop gesponsert, „dem hierfür großer Dank gebührt“, so der Verband. Ziel des Lehrgangs ist es, allgemein die Fähigkeiten des Verkaufsberaters im Reifenfachhandel auszubauen und zu verbessern, wobei dieses Mal das Thema „Internetkunden im Reifenfachhandel – Argumente für den stationären Handel“ im Vordergrund stand. Bei der abschließenden Teilnehmerbefragung erhalten sowohl die Lehrgangsinhalte als auch die von der BBE-Unternehmensberatung gestellten Dozenten von den Teilnehmern regelmäßig exzellente Bewertungen und viel Lob. Über solche postive Reaktionen freue sich der Verband besonders, so der geschäftsführende BRV-Vorsitzende Peter Hülzer. Dass es den Dozenten gelang, die Lehrgangsteilnehmer zu motivieren, zeigten die Prüfungsergebnisse. Der Lehrgangsbeste Kay-Jürgen Nöth von der Pneumobil GmbH erhielt sogar die Gesamtnote 1,15 und sicherte sich damit eine kostenlose Teilnahme im nächsten Juniormanager-Lehrgang des BRV. „Der BRV gratuliert allen Absolventen und wünscht viel Erfolg für ihre berufliche Zukunft.“


Lockere Stimmung nach bestandener Abschlussprüfung: die frisch gebackenen Reifenfachverkäufer des BRV-Herbstlehrgangs mit ihren Dozenten und Prüfern

Den Lehrgang erfolgreich absolviert haben: Christoph Bach (Reifen- & Autoservice Herford GmbH, Herford), Melanie Buttler (point S Reifen Pischinger, Mosbach), Stefan Einloft (CBW Reifengroßhandel GmbH, Nonnweiler-Otzenhausen), Christoph Eisele und Martin Hölseder (Reifenzentrale Rieger & Ludwig, Augsburg), Florian Hirmer, Kay-Jürgen Nöth, Stefanie Obenland und Patrick Schäffer (Pneumobil GmbH, Breuberg), Marco Rief (Reifen Straub GmbH, Bad Schussenried), Mirko Rietzschel (Dresdner Reifen Zentrale GmbH, Dresden), Olga Rosenfeld und Lisa Stümper (Reifen Gundlach GmbH, Raubach), Udo Schimmel (PunktLicht UG, Versmold), Sina Schwarze (Reifen-Schulze, Schmölln) sowie Nino Witt (Reifenhaus Ihle GmbH, Baden-Baden).

Auch für 2012 sind wieder drei Reifenfachverkäufer-Lehrgänge geplant. Der nächste findet schon vom 6. bis 11. Februar 2012 statt; Anmeldeschluss dafür ist der 13. Januar. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.