Hankook startet zweite Phase der globalen Werbekampagne

Im Mai 2011 hatte Hankook eine neue globale TV-Werbekampagne unter dem Titel „Be One with It“ eingeführt. Im September/Oktober 2011 läuft nun in Europa die zweite Phase in Europa an. Die Spots werden in Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, Spanien, Russland und Großbritannien zu sehen sein.

Die Kampagne stellt das Gefühl des Fahrers, mit dem Reifen und der Straße gewissermaßem „zu verschmelzen“ in den Mittelpunkt. Das Thema wird dabei durch den Einsatz von Extremsportarten wie beispielsweise Base Jumping umgesetzt. Diese unterstreichen die zentrale Botschaft der Kampagne: Vertrauen in die eigene Ausrüstung befähigt Bestleistungen – auf der Straße wird so das ultimative Fahrerlebnis möglich. Die erste Welle der Kampagne war erfolgreich, wie das zahlreiche, positive Feedback von Kundenseite zeigt. Der Werbespot wurde in Neuseeland unter der Regie von Jeffrey Darling gedreht. Der Regisseur hat bereits bei zahlreichen Werbefilmen für renommierte Marken wie BMW und Jaguar hinter der Kamera gestanden.

Jin-Wook Choi, Hankook Tire Executive Vice-President und Europa-Chef: „Wir sind begeistert von den Reaktionen und Rückmeldungen, die wir bis jetzt zu der neuen Kampagne erhalten haben. Es bereitet mir große Freude mitzuerleben, wie Hankook sich entwickelt und seine Marktposition als Premiummarke, die hochqualitative Reifen anbietet, kontinuierlich ausbaut.“

Der Erfolg der Kampagne „Be One with It“ spiegelt sich auch in mehreren Nominierung wider. So wurde der Werbespot in England bei den bekannten „Tyres & Fast-Fit Awards“ (TAFF) 2011 von der National Tyre Distributors Association (NTDA) für die Kategorie „Industry Advertising Campaign Award‟ (Preis für die beste Werbekampagne in der Industrie) nominiert. Zusätzlich wurde „Be One with It“ in Deutschland für den „AUTOSPOT 2011“ nominiert.

Die Kampagne wird von führenden TV-Sendern in Europa ausgestrahlt und ist auch in klassischen TV-Spots zu sehen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.