Verkaufsvorhaben von Multistrada-Beteiligungen offenbar gescheitert

Erst vor Kurzem noch wurde unter anderem auch Hankook als Interessent im Zusammenhang mit zum Verkauf stehenden Beteiligungen am indonesischen Reifenhersteller Multistrada Arah Sarana gehandelt. Wie der Jakarta Globe nun allerdings unter Berufung auf Angaben des koreanischen Unternehmens meldet, soll man von Verkäuferseite zwischenzeitlich von dem ganzen Vorhaben abgerückt sein. Die Auktion wurde demnach abgeblasen, weil keines der Gebote zufriedenstellend gewesen sei, werden Aussagen einer Hankook-Sprecherin wiedergegeben. Informationen dazu, welche Summen Hankook und weitere Bieter wie die in diesem Zusammenhang ebenfalls gehandelte TPG Capital LP oder der japanische Reifenhersteller Yokohama letztendlich geboten haben, werden nicht gegeben. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.