Bleibt die Kälte aus, erstattet Euromaster den halben Winterreifenpreis

Mit einer “Wintergarantie für schnell entschlossene Winterreifenkäufer” will Euromaster bei den Verbrauchern punkten. Kunden, die bis zum 30. September bei der Michelin-Handelskette einen Satz Winterreifen erwerben, wird die Zurückerstattung von 50 Prozent des Kaufpreises versprochen, sollten Kälte und Glätte ausbleiben. Als Maßstab dafür will man die Durchschnittstemperaturen der Monate Oktober, November und Dezember heranziehen: Zeige das Thermometer in den jeweiligen Monaten im Mittel mehr als sieben Grad Celsius an, gebe es Geld zurück, heißt es. Hintergrund der Aktion sind laut Euromaster die Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr, wo ein heftige Winter und die neue “Winterreifenpflicht” mancherorts für Lieferengpässe und lange Wartezeiten gesorgt hätten. Insofern will man mit der “Wintergarantie” nun also vor allem einen Anreiz dafür schaffen, möglichst früh auf die in der kalten Jahreszeit angebrachte Bereifung zu wechseln. “Unsere Kunden gewinnen bei der Aktion in jedem Fall”, meint Dr. Matthias Schubert. “Kommt der Winter wieder überraschend, sind sie gut vorbereitet. Bleiben Kälte, Eis und Schnee hingegen aus, erhalten sie bares Geld zurück”, erklärt der Euromaster-Geschäftsführer für Deutschland und Österreich unter Verweis auf die unter www.euromaster.de/wintergarantie abrufbaren Details zu der Aktion. Bei alldem sollen Kunden in Sachen Winterreifenkauf von dem großen Markensortiment und maßgeschneidertem Service bei Euromaster profitieren, wo man eigenen Worten zufolge “für jedes Fahrzeug den Wunschreifen und das zu attraktiven Preisen und ohne lange Wartezeiten” findet. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.