Ausbildungsrekord bei ATU

,

ATU (Weiden in der Oberpfalz) hat zum 1. September so viele neue Auszubildende eingestellt wie nie zuvor: Insgesamt haben mit Beginn des neuen Lehrjahres 309 junge Menschen ihre Ausbildung begonnen. Das sind über 25 Prozent mehr als im Vorjahr. Aktuell bildet das Unternehmen insgesamt 738 Nachwuchskräfte in der Unternehmenszentrale und in den bundesweit rund 600 Filialen aus.

Manfred Ries, Vorsitzender der Geschäftsführung: „Ich freue mich, dass wir einer Rekordzahl an neuen Auszubildenden den Weg ins Berufsleben ebnen. Bei ATU erhalten sie eine hoch qualifizierte Ausbildung mit Perspektive. Für uns bedeutet die Ausbildung im eigenen Haus eine Investition in den Erfolg unseres Unternehmens.“

Nahezu alle Auszubildenden, die ihre Lehre erfolgreich abschließen, werden von ATU übernommen. Das Unternehmen bietet Lehrstellen in den Ausbildungsberufen Kfz-Mechatroniker, Fachinformatiker, Fachlagerist sowie Kaufmann im Einzelhandel, Informatik-Kaufmann und Fremdsprachen-Bürokaufmann. Außerdem sucht ATU erfahrene Fachkräfte für mehr als 250 offene Stellen in ganz Deutschland, vom Einkaufs-Controller über den Kassierer bis zum Werkstattleiter. Weitere Informationen im Internet unter: www.atu.de/karriere. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.