Cormeta erweitert SAP CRM 7.0 um „Briefkampagne“

Mittwoch, 17. August 2011 | 0 Kommentare
 
Klaus Nitschke ist Bereichsleiter CRM: “Cormeta bietet als SAP-Channel-Partner am Mittelstand orientierte Lösungen für SAP CRM 7.0 an”
Klaus Nitschke ist Bereichsleiter CRM: “Cormeta bietet als SAP-Channel-Partner am Mittelstand orientierte Lösungen für SAP CRM 7.0 an”

Die Cormeta AG hat “SAP CRM 7.0” um das Modul “Briefkampagne” erweitert. Damit können Unternehmen zielgerichtete Marketingkampagnen starten.

Die ‚Briefkampagne’ ermögliche Serienbriefe mit vollständiger Dokumentation, ist gemäß SAP CRM 7.0 webbasiert und arbeitet mit Adobe Interactive Forms. Die Anwendung ist vollständig und einfach in SAP integrierbar.

“Mit dem Add-on ‚Briefkampagne’ bietet Cormeta eine sinnvolle Erweiterung des aktuellen SAP-CRM-Releases und steigert damit die Leistungsfähigkeit der Lösung. Gleichzeitig ist es branchenunabhängig einsetzbar”, sagt Klaus Nitschke, Bereichsleiter CRM des erfahrenen SAP-Channel-Partners. Mit dem Add-on können Briefkampagnen im WebClient erzeugt, als PDF exportiert und gedruckt werden.

Der Vorteil dabei, so Cormeta: Die Dokumentation, also der gesamte Schriftverkehr inklusive Adressen und Hintergrundinformationen, werden mitgespeichert. Die Unterlagen werden in der Datenbank mit dem Adressaten verknüpft und revisionssicher gemäß den ‚Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen’ (GDPdU) archiviert. Somit kann ein Sachbearbeiter immer das Originalschreiben zu einem Geschäftspartner einsehen.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *