Toyo Tires Hauptsponsor beim 24-Stunden-Offroadrennen

Dienstag, 16. August 2011 | 0 Kommentare
 
Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires ist Hauptsponsor der Veranstaltung am kommenden Wochenende
Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires ist Hauptsponsor der Veranstaltung am kommenden Wochenende

Der längste und härteste Offroadmarathon Europas – das 24-Stunden-Rennen “GORM” (German-Off-Road-Masters) am kommenden Wochenende – wird wieder Saisonhöhepunkt der “Deutschen DMV Rallye Raid Meisterschaft” sein. Auf dem neuen 20 Kilometer langen Rundkurs in Schwerin wird eine Gesamtdistanz von rund 1.000 Kilometer gefahren.

Vor dem offiziellen Start des 24-Stunden-Rennens um 14 Uhr findet eine Präsentation der Rennfahrzeuge mit einem Showstart im Zentrum der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns statt. Das Drachenbootfestival auf dem Schweriner See bietet dafür mit 15.000 Zuschauern die perfekte Kulisse.

Unter den Teilnehmern ist auch Rallye-Dakar-Teilnehmerin Ellen Lohr sowie verschiedenen Prominente. Das Team “ASS Polaris” hofft – nach dem Gesamtsieg 2009 und dem zweiten Platz in 2010 – erneut auf eine vordere Platzierung. Beim 24-Stunden-Rennen ist die Belastung für Mensch und Material besonders stark.

Schon 2010 setzten die Gesamtsieger Frank und Stefan Stensky auf den neuen Offroadreifen von Toyo Tires namens “MT/R”; beide hoffen auch für das aktuelle Rennen auf verlässliche Toyo-Reifen. Der japanische Reifenhersteller ist Hauptsponsor der Veranstaltung am kommenden Wochenende. ab .

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *