Auf regionalen Messen Michelin-/Kleber-Landwirtschaftsreifen zu sehen

Mittwoch, 13. Juli 2011 | 0 Kommentare
 

Zwischen Juli und November stellt Michelin auf regionalen Landwirtschaftsmessen in Deutschland seine Produkte, Reifentechnologien und -services für Landmaschinen vor. Präsentiert werden nicht nur Michelin-Landwirtschaftsreifen mit den sogenannten “Ultraflex Technologies” wie etwa der “CerexBib” für Mähdrescher und der “SprayBib” für selbstfahrende Feldspritzen, sondern auch der “BibSteel” aus dem “Compact-Line”-Programm für den Einsatz auf Bagger-, Kompakt- und Teleskoplader gezeigt oder Landmaschinenreifen der Marke Kleber wie unter anderem der “Gripker” (Serie 65), “Fitker” (Serie 70) und der “Traker” (Serie 85, Standard). “Während der Messen sind kompetente Reifenexperten von Michelin für Gespräche mit Kunden und Interessierten vor Ort.

Sie klären auch über die umfangreichen Serviceangebote für Landwirte und Lohnunternehmer sowie das mit rund 160 Fachhändlern in Deutschland, Österreich und der Schweiz flächendeckende Michelin-‚Exelagri’-Netzwerk auf”, so der Reifenhersteller, der als Nächstes noch beim “Weidefestival” in Windelsbach/Rothenburg (19.-21. August), der “LandTageNord” in Wüsting (19.

-22. August), der “NORLA” in Rendsburg (1.-4.

September), der “Schottal-Schau” in Rottal/Karpfham (2.-6. September), der “MeLa” in Güstrow-Prüzen (15.

-18. September), den “Feldtagen Profi-Gigant” in Kühlbach (1.-3.

Oktober) sowie beim “Brockumer Großmarkt” in Brockum (29. Oktober bis 1. November) Station machen wird.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *