BRV-Reifenfachverkäufer mit Super-Notendurchschnitt

Am 25. Juni endete in Rösrath bei Köln der zweite BRV-Reifenfachverkäufer-Lehrgang dieses Jahres. Die 17 Seminarteilnehmer – darunter drei Frauen und ein Berufskollege aus Österreich – zeigten in der Abschlussprüfung sehr überzeugende Leistungen, nachdem sie fünf Tage lang ein Intensivtraining absolviert hatten.

Die Themenbereiche:
• Die Verkäuferpersönlichkeit
• Das erfolgreiche Verkaufsgespräch
• Selbstorganisation, Zeitmanagement und Zusammenarbeit
• Markt, Wettbewerb und kaufmännisches Handeln des Reifenfachverkäufers
• Markt und Branche
• Kunden gewinnen – Kunden binden

Die Prüfung bestand aus einem Wissenstest sowie einem Rollenspiel, in dem eine Verkaufssituation am Point of Sale simuliert wurde. Mit Stefan Schmauder (Auto Schmauder, Kirchheim u. Teck) und Jurij Simon (Pneuhage Reifendienste Süd, Karlsruhe) gab es diesmal zwei Lehrgangsbeste, die die Spitzennote 1,3 in dem von Reifenhersteller Dunlop gesponserten BRV-Lehrgang erreichten. Peter Hülzer, geschäftsführender BRV-Vorsitzender, lud in Anerkennung dieser Leistung beide zur kostenlosen Teilnahme an dem nächsten BRV-Juniormanager-Lehrgang ein. Aber auch der Notendurchschnitt aller Teilnehmer war mit 1,76 hervorragend und zeigt das gute Niveau der Branchennachwuchskräfte.

Topnoten bekamen übrigens auch die Veranstalter: Sowohl Fachtrainer Andreas Kaufmann von der Kölner Unternehmensberatung BBE automotive als auch den gesamten Kurs beurteilten alle Teilnehmer in der abschließenden Befragung mit einem glatten „sehr gut“. „Eines der besten Seminare, die ich je besucht habe!“, lobte ein Absolvent, und ein anderer hob hervor: „Sehr abwechslungsreich und nicht so trocken wie die meisten Schulungen, wo der Dozent Mittelpunkt ist. Hier waren wir der Mittelpunkt und konnten zeigen, was wir können.“

Schon seit dem Jahr 2000 wird die Kompetenz von Verkaufsmitarbeiter/innen im Reifenfachhandel durch das verbandliche Weiterbildungsangebot gestärkt. Nähere Informationen zu den BRV- Lehrgängen erhalten Interessenten unter dem Menüpunkt Aus- und Weiterbildung auf der Website www.brv-bonn.de oder direkt in der BRV-Geschäftsstelle. Ansprechpartnerin ist Nicole Müller, Tel. ++49(0)228-289 94-73, E-Mail n.mueller@bundesverband-reifenhandel.de. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.