Autopromotec 2011 erwartet positive Ergebnisse

Die Veranstalter der Autoromotec, die in der vergangenen Woche wieder im italienischen Bologna stattfand, ziehen eine postive Bilanz der alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Fachmesse für Automobilausrüstungen und Aftermarket. Zwar gebe es noch keine abschließenden Zahlen zu den Besuchern, die die Messe an den fünf Tagen besuchten; vor zwei Jahren waren dies 101.620 Menschen, davon 17.000 (16,7 Prozent) aus dem Ausland. Es haben indes 1.473 Unternehmen die 24. Autopromotec in Bologna für eine Messepräsenz genutzt, was einer Steigerung von zwei Prozent gegenüber der Veranstaltung in 2009 ist. 37 Prozent der Aussteller kamen dabei von außerhalb Italiens, was den Veranstaltern zufolge den zunehmenden internationalen Charakter der Messe unterstreicht. Die Ausstellungsfläche lag in diesem Jahr bei über 150.000 m². ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.