Autopromotec 2011 mit mehr Ausstellern und neuen Schwerpunkten

,

Wenn am nächsten Mittwoch bis zum 29. Mai die Autopromotec zum 24. Mal ihre Pforten in Bologna öffnet, startet sie nicht nur mit Rekordausstellerzahlen: Neben Neuheiten und Produkten von 1.473 Ausstellern für Autohäuser und die Werkstattausrüstung wartet die Autopromotec 2011 auch mit einer Vielzahl an Veranstaltungen und Informationen auf. So bietet die „AutopromotecEDU“ eine Plattform zur Diskussion und Vertiefung von Themen rund um den Automobil-Aftermarket.

Ein besonderes Augenmerk gilt in diesem Zusammenhang den neuen Richtlinien, aktuellen Themen und den Anforderungen dieser Branche. Unter anderem stehen folgende Informationsveranstaltungen auf dem Programm: „Nachhaltigkeit und Nachfrage von Energie“ (26., 14 Uhr), „Unkonventionelles Marketing“ (27., 14 Uhr) oder „Truck: Netz, Service und Rentabilität“ (26., 17 Uhr).

Erweitert hat die Autopromotec 2011 auch ihr Angebot im Nfz-Sektor. Mit der „Autopromotec Industrial Vehicles Service“ werde laut Veranstalter ein roter Faden gesponnen, der alle Aussteller von Ausrüstungen, Komponenten und Ersatzteilen für und Nutzfahrzeuge vereine. Die internationale Fachmesse für Automobilausrüstungen und -Aftermarket reagiert damit auf den Wachstumstrend im Nutzfahrzeugbereich. Ein spezielles Areal ist in diesem Zusammenhang nicht vorgesehen. Vielmehr setzt man vonseiten der Messeleitung auf ein Logo, das teilnehmende Aussteller kennzeichnet, sowie einen speziell entwickelten Messeführer. Diese Instrumente weisen die Besucher den Weg zu den sich an der Autopromotec Industrial Vehicles Service beteiligenden Unternehmen und gewährleisten somit praktisch organisierbare und personalisierte Besuche. Eine Informationsveranstaltung zum Thema „Betriebskosten in der Transportbranche“ am 26. Mai (16 Uhr) ergänzt diesen Bereich. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.