IDM-Saisonauftakt nach Maß für Pirelli-Fahrer

Mittwoch, 27. April 2011 | 0 Kommentare
 

Nach dem Saisonauftakt der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) zeigt sich Pirelli mit der bisherigen Bilanz der auf Reifen der italienischen Marke an den Start gehenden Fahrer zufrieden: Einen Sieg, drei zweite Plätze und insgesamt zwölf Top-Ten-Platzierungen kann man verbuchen. Und mit rund 30 Teilnehmern ist auch die neu eingeführte Privatfahrerwertung von Pirelli in der IDM nach den Worten des Reifenherstellers “ein voller Erfolg”. Zudem hätten die “Diablo-Superbike”-Reifen in der Superbike-Klasse beim ersten IDM-Rennwochenende am Lausitzring ihre Leistungsfähigkeit ebenso unter Beweis gestellt wie der “Diablo Supercorsa” an der Kawasaki des Schweizers Daniel Sutter, der nach den ersten Läufen nun nicht nur das Supersport-Klassement, sondern zugleich noch die neu etablierte Pirelli-Privatfahrerwertung anführt.

“Das Interesse der IDM-Teilnehmer an unserem neuen Unterstützungskonzept für die Privatfahrer war von Anfang an sehr groß”, erklärt Björn Lohmann, verantwortlich für Pirellis nationales Sportengagement. “Nicht zuletzt durch die attraktive und faire Gestaltung dieses leistungsbezogenen Sponsorings haben wir nun über 30 Teilnehmer an dieser Sonderwertung in der Supersport- und Superbike-IDM. Dass einer von diesen gleich einen Laufsieg einfährt, freut mich natürlich ganz besonders.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *