Betrugsversuche rund um Reifenlieferungen halten offenbar an

Donnerstag, 14. April 2011 | 0 Kommentare
 

Nachdem die NEUE REIFENZEITUNG Mitte März über “Vermeintliche Reifenbetrüger auf B2B-Fischzug im Netz unterwegs” berichtete, haben sich nicht nur bei uns in der Redaktion mehrere Händler gemeldet, die von ähnlichen Lieferanfragen mit augenscheinlich betrügerischen Absichten berichten konnten. Wie einem aktuellen Newsletter des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V.

(BRV) zu entnehmen ist, hat man dabei auch die Reiff Reifen und Autotechnik GmbH aufs Korn genommen. “Unser Unternehmen hat in den letzten Tagen ebenfalls mehrfach diese Anfragen erhalten. Wie sich jetzt herausstellt, sind die Betrüger mit dieser Masche auch schon erfolgreich gewesen.

Wir regen an, dass die Branchenkollegen entsprechend informiert und vorgewarnt werden”, findet deshalb auch Rechtsanwalt Gerhard Strobel aus der Rechtsabteilung des Reutlinger Unternehmens. Seinen Worten zufolge hat man zusammen mit der Netzreifen GmbH, die den Anstoß zu dem entsprechenden Beitrag der NEUE REIFENZEITUNG gegeben hatte, die Sache inzwischen jedenfalls bereits zur Anzeige gebracht. cm.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *