Bosch baut AutoCrew-Werkstattkonzept international weiter aus

Mittwoch, 13. April 2011 | 0 Kommentare
 
Der Bosch-Schriftzug ist an der Fassade kaum zu sehen, der Bosch-Qualitätsanspruch soll aber gewährleistet sein
Der Bosch-Schriftzug ist an der Fassade kaum zu sehen, der Bosch-Qualitätsanspruch soll aber gewährleistet sein

Bosch hatte 2009 das Werkstattkonzept AutoCrew übernommen, welches von ZF Services in 1994 im deutschen Markt eingeführt worden war. Nach einer Phase der Konsolidierung wird Bosch jetzt die Leistungen dieses Werkstattkonzeptes ebenso wie das Netzwerk sowohl in Deutschland als auch international deutlich ausbauen. Mittelfristig ist geplant, die Anzahl der AutoCrew-Partnerwerkstätten mehr als zu verdoppeln.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *