“Alle Neune” mit Yokohama auf der Tuning World Bodensee

„Alle Neune“ heißt es 2011 für die Tuning World Bodensee vom 5. bis 8. Mai – und für Yokohama: Denn die Reifenmarke ist seit dem Debüt der Messe im Jahr 2003 offizieller Partner. So beherbergt allein schon der mehr als 350 Quadratmeter große Yokohama-Hauptstand 200 in Halle B5 geradezu ein Traumwagen-Arsenal: Die Bandbreite reicht von einem Brabus ML 63 Biturbo über Lorinser Smart und Audi S4 bis hin zu einem Porsche 997 von Audiovox. Jedes Exponat steht dabei natürlich auf einem auf die Fahrzeugcharakteristik zugeschnittenen Reifensatz von Yokohama.

Mit einer starken Performance will das Unternehmen auch auf der Eventfläche aufwarten, wo sich bei der Yokohama Strongman Challenge einige der kräftigsten Männer der Welt die Gewichte in die Hand geben.

In puncto Individualität kaum zu schlagen sein dürften die Meisterstücke der privaten Tuning-Clubs. Für viele Besucher sind diese einmaligen Fahrzeuge die wahre Tuning-Haute-Couture.

Um die Kreativität der Hobby-Konstrukteure offiziell zu belohnen und den Wettbewerb zu beflügeln, vergibt der Reifenhersteller in Friedrichshafen seit vielen Jahren den Tuning Award: Die von der Fachjury verteilten Pokale sind sicher auch 2011 wieder heiß begehrt.

Noch mehr Zeit mit ihren Fahrzeugen als die klassische Schrauberfraktion verbringen wohl nur Lkw-Fahrer. Auch sie schätzen individuelles Fahrzeugdesign, wobei Größe und Charakter der Fahrzeuge einen ganz eigenen Stil hervorbringen. Einige der schönsten Laster sind in Friedrichshafen beim Yokohama Truck Award zu sehen, der mittlerweile zum dritten Mal stattfindet.

Was die Produktpalette betrifft, steht Yokohama nicht nur für Pkw- und Lkw-Reifen. Dass dort, wo alle Straßen aufhören, der Weg noch lange nicht zu Ende sein muss, beweist der Hersteller auf dem Außengelände. Bei einer Geländewagen-Taxifahrt über den Yokohama Offroad-Parcours können dies die Messegäste selbst erfahren. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.