Lanxess unterstützt Schulen an Produktionsstandort

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess weitet seine Bildungsinitiative auf seinen Standort in Brunsbüttel aus und fördert das Gymnasium Brunsbüttel sowie das Gymnasium Marne Europaschule mit jeweils 20.000 Euro. Neben der Bildungsinitiative engagiert sich Lanxess auch als Sponsoringpartner an der 725-Jahrfeier der Stadt Brunsbüttel, in der etwa 110 Mitarbeiter vor allem Alterungsschutzmittel – vorwiegend für Reifen – herstellen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.