Michelin-Zahlen zu Nordamerika

Michelin Nordamerika hat auf der hauseigenen Website Daten zum Geschäft im Jahre 2010 veröffentlicht: Demnach hat der US-Ableger des französischen Unternehmens im vergangenen Jahr 8,2 Milliarden US-Dollar in den Ländern USA, Kanada sowie Mexiko umgesetzt und damit knapp ein Drittel zum Konzernumsatz beigetragen. Die Zentrale der MNA (Michelin North America) ist in Greenville (South Carolina), beschäftigt werden in den USA 17.000, in Kanada 3.700 und in Mexiko 700 Personen in 14 US-, drei Kanada-Fabriken und einem Mexiko-Werk plus fünf Produktionsstätten im Bereich Runderneuerung. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.