Taiwanesen wollen Rußfabrik in Indien errichten

Mittwoch, 9. März 2011 | 0 Kommentare
 

Die taiwanesische China Synthetic Rubber Corp. (SCRC) plant über ihre Tochtergesellschaft Continental Carbon India Ltd. Investitionen in Höhe von knapp 240 Millionen Euro, um im südostindischen Visakhapatnam (Provinz Andhra Pradesh) ein Rußwerk zu errichten und 3.

000 bis 4.000 Jobs zu schaffen. Die Bauarbeiten sollen sich über drei Phasen erstrecken, von denen die erste in zwei Jahren abgeschlossen und zur Produktionsaufnahme führen soll.

Die SCRC ist eine Tochtergesellschaft der Taiwan Cement Group, die weltweit bereits sieben Rußwerke betreibt und von dort überwiegend die Reifenindustrie beliefert: Die Gesamtkapazität der drei Werke in den Vereinigten Staaten, zwei in China und je eines in Indien und Taiwan wird mit 680.000 Tonnen jährlich beziffert und stellt das Unternehmen im weltweiten Ranking auf Platz 5. dv.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *