Akzentuierung des Focus durch H&R

Beim neuen Ford Focus mit seinem sportlich-eleganten Design werden dank H&R (Lennestadt) die Attribute des “Kinetic Designs” akzentuiert. Das Ergebnis der Entwicklung ist ein Federnsatz, der den schnittigen Kompakten rund 35 bis 40 Millimeter näher an den Asphalt bringt. Das steht dem neuen Focus nicht nur optisch gut zu Gesicht, sondern macht den Topseller auch noch um einige Nuancen dynamischer.
Trotz der sportlicheren Auslegung bleibe mit der H&R-Tieferlegung mehr als genügend Restkomfort für den Alltagsgebrauch erhalten, lässt H&R wissen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.