Point S bietet ihren Händlern eigene Auswuchtgewichte

,

Diese Woche wurden die ersten “point S”-gebrandeten Auswuchtgewichte an deutsche point-S-Betriebe versandt. “Es war der nächste logische Schritt, nachdem der Einkauf und Vertrieb von Wuchtgewichten und Ventilen zentralisiert wurde”, so Jürgen Benz, Geschäftsführer der point S Deutschland und point S Development. In einem ersten Schritt werden fünf Gramm und ultraflache 2,5 Gramm schwere Klebegewichte aus Stahl mit dem “point S”-Logo ausgeliefert. In einem weiteren Schritt sollen dann auch Klebegewichte aus Zink mit dem markanten “S im Kreis” versehen ausgeliefert werden. Die Klebegewichte aus Stahl sind Silber, Schwarz oder Weiß-pulverbeschichtet, weisen eine Abrisslasche auf und werden in der gewohnten und seit vier Jahren anerkannten Qualität durch die RSP Bogner & Kaufmann GmbH mit Sitz im österreichischen Linz vertrieben. Jürgen Benz zur Abwicklung: “Die gesamte Administrationskette, vom Bestelleingang in der point-S-Zentrale in Ober-Ramstadt bis zur Auslieferung aus dem Linzer Logistikzentrum ist weitgehend automatisiert.” Nachdem Deutschland “in trockenen Tüchern” ist, heißt es dazu in einer Mitteilung, arbeite man bereits an logistischen Lösungen, mit denen weitere der 20 europäischen Länder, in denen point S aktiv ist, in den zentralen Vertrieb eingebunden werden können. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.