Hippe landet in der Schweiz

Dr. Alan Hippe (44), bis 2009 Finanzchef der Continental AG, wechselt von ThyssenKrupp zum Pharmakonzern Roche, besser bekannt als Hoffmann-La Roche, um für das Finanzressort des in Basel beheimateten Konzerns verantwortlich zu zeichnen. Das jedenfalls melden Wirtschaftszeitschriften. Roche beschäftigt weltweit ca. 80.000 Mitarbeiter, davon etwa 12.000 in Deutschland, und erwirtschaftete 2009 einen Umsatz von umgerechnet 38 Milliarden Euro und damit einen Reingewinn von 6,6 Milliarden Euro. Das Unternehmen befindet sich zu mehr als 50 Prozent im Besitz der Gründerfamilie Hoffmann-La Roche. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.