20-Speichen-Rad „Murago“ der Marke Rial

Ab dem nächsten Februar ist das Design Murago, die neueste Kreation von Rial, im Fachhandel zu haben. Vor allem die weitreichenden Anwendungsgebiete machen den Radtyp so verlockend. Mit seiner 4- und 5-Loch-Anbindung ist das einteilige Aluminiumgussrad auf Kleinwagen ebenso zu Hause wie auf Mittelklasselimousinen bis hin zu wuchtigen SUVs. Dementsprechend werden auch bereits zur Markteinführung die sieben Dimensionen 6,5×15, 6,5×16, 7×16, 7×17, 7,5×17, 8×18 und 9×20 Zoll mit Einpresstiefen zwischen ET 25 und ET 52 angeboten. Bei der Oberflächengestaltung gibt es die Alternativen Sterlingsilber und Graphit.

Die 20 Speichen der einteiligen Leichtmetallfelge sind paarweise angeordnet und zum Felgenstern hin ansatzweise überlagert. Die Enden hingegen reichen bis in das Felgenhorn hinein, was das Rad noch größer erscheinen lässt. Die konvex gestalteten Felgenpaare verleihen der Felge zudem mehr Volumen und Stärke. Angeboten wird Rial Murago für nahezu alle gängigen Pkw von Alfa, Audi, BMW, Chrysler, Ford, Fiat, Honda, Hyundai, Jaguar, Kia, Lexus, Mazda, Mercedes, Nissan, Opel, Peugeot über Porsche, Renault, Saab, Seat, Skoda, Suzuki, Toyota bis zu VW. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.