Neue Frage des Monats: Wir wird auf Reifenknappheit reagiert?

Freitag, 3. Dezember 2010 | 0 Kommentare
 
Neue Frage des Monats: Wir wird auf Reifenknappheit reagiert?
Neue Frage des Monats: Wir wird auf Reifenknappheit reagiert?

Dass Winterreifen in der laufenden Saison ein knappes Gut sind, davon ist mittlerweile wahrscheinlich jeder mehr oder weniger überzeugt. Es gibt Reifengrößen, die schon seit einiger Zeit kaum noch bzw. gar nicht zu haben sind; selbst Großhändler können bei Anfragen aus dem Handel oftmals nur noch auf bessere Zeiten verweisen.

Eine solche Marktlage führt natürlich unweigerlich zu preislichen Reaktionen auf allen Seiten. Gerade der Endverbraucher, der ja nun nach der geänderten Straßenverkehrs-Ordnung Winterreifen fahren muss, gerät in Handlungszwang. Wie reagiert denn der Reifenhandel gegenüber den Endverbrauchern auf die aktuellen Verfügbarkeitsprobleme? Werden die Preise angehoben, werden ansonsten übliche Nachlässe nicht mehr gewährt? Oder gibt es im Reifenhandel etwa Kanäle, die vielleicht besser versorgt sind als andere und von der Situation auch anders profitieren können? Wenn Sie mögen, können Sie zum Thema nicht nur auf die neue “Frage des Monats” antworten, sondern auch Ihren Kommentar abgeben und dazu mitdiskutieren.

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *